Capsicum

Auch bei den Capsicum-Arten gibt es eine unglaubliche Vielfalt an Farben, Formen, Geschmacksrichtungen und Schärfegraden.
In einer zweijährigen Sichtung haben wir über 50 Sorten auf ihre Eignung für die Kultivierung unter Low-Input Bedingungen in Töpfen und im Freiland getestet.

Es werden alle 5 Ergebnisse angezeigt

  • Gewürzpaprika Poromeo (ehemals Fresno)

    • Zulassung:
      • Amateursorte
    • Fruchtreife:
      • Frühreif
    • Wissenschaftlicher Name:
      • Capsicum annuum
    • Fruchtfarbe:
      • Rot

    Scharfe Würzpaprika mit zahlreichen, mittelgroßen, an Zipfelmützen erinnernden Früchten.

    Ausführung wählen
  • Roter Augsburger

    • Fruchtfarbe:
      • Rot
    • Zulassung:
      • Amateursorte
    • Fruchtreife:
      • Sehr Frühreif
    • Wissenschaftlicher Name:
      • Capsicum annuum

    Sehr frühreife Paprika, die auch im Freiland gute Erträge bringt. Die Früchte sind süß, knackig und aromatisch.

    Ausführung wählen
  • Prairie Fire

    • Fruchtfarbe:
      • Rot
    • Zulassung:
      • Amateursorte
    • Wissenschaftlicher Name:
      • Capsicum spec.

    Feurig-scharfe Minichili mit hübschen Farbnuancen für vielfältige Verwendung. Auch produktiv auf der Fensterbank.

    Ausführung wählen
  • Sweet Banana

    • Fruchtfarbe:
      • Rot
    • Zulassung:
      • Amateursorte
    • Fruchtreife:
      • Mittlere Fruchtreife
    • Wissenschaftlicher Name:
      • Capsicum annuum

    Ertragreiche Spitzpaprika mit hervorragender Freilandeignung und gutem Geschmack.

    Ausführung wählen
  • Sweet Chocolate

    • Zulassung:
      • Amateursorte
    • Fruchtreife:
      • Frühreif
    • Wissenschaftlicher Name:
      • Capsicum annuum
    • Fruchtfarbe:
      • Braun

    Frühreife Blockpaprika mit gutem frischem Geschmack, dicker Schale und außergewöhnlicher Optik.

    Ausführung wählen