Humil

2,5012,00

Zzgl. 7% MwSt.
zzgl. Versand
Lieferzeit: sofort lieferbar

Hellgrüner Kopfsalat mit zarten, fest geschichteten Blättern und starkem Buttercharakter für den Frühjahrs- und Überwinterungsanbau.

Auswahl zurücksetzen

Beschreibung

Ein im besten Sinne altmodischer echter Buttersalat.

Er bildet mittelgroße hellgrüne Köpfe mit geringem Umblattanteil. Die Köpfe haben ein blondes Herz, die Blätter sind zart, fest geschichtet und haben einen sehr starken Buttercharakter dem der moderne Salate gewöhnte Konsument häufig zunächst fassungslos gegenübersteht.

Humil ist nur für den frühen Freilandanbau und den Überwinterungsanbau geeignet. Beim Überwinterungsanbau: Direktsaat Ende August oder Pflanzung Mitte Oktober. Die Oberkante der Töpfchen sollte mit dem Boden abschließen. Die Salate sollen mit etwa 8
echten Blättern überwintern. Schnee ist der beste Winterschutz. Nur Kahlfröste sind gefährlich. Ggf. mit dünnem Vlies oder Stroh schützen (so spät wie möglich – nach Weihnachten).

Weiterführende Informationen finden Sie hier: Salate im Freiland überwintern

Standortansprüche

Sonnig, luftig und kühl, locker humos, feucht. Optimal ist ein mittelschwerer bis sandiger Boden. Mäßig düngen.

Aussaat

Februar/März in Schalen auf der Fensterbank oder Direktsaat im Juli/August beim frühen Freilandanbau. Saat nur leicht mit Erde bedecken.

Keimung

13 – 18 ° C, 5 – 8 Tage.

Kultur

Bei einer Aussaat in Schalen nach 2 Wochen pikieren und nach 4 Wochen auspflanzen.

Abstand

25 x 25 cm und enger.

Ernte

Mitte Mai beim Überwinterungsanbau bzw. September/Oktober beim frühen Freilandanbau.

 

Eigenschaften

  • Zulassung:
    • Standardsaatgut
  • Wissenschaftlicher Name:
    • Lactuca sativa